DeckungsgradUnsere komfortable Situation

Die Stiftung versichert die Risikodeckung von Vorpensionierungen. Ein Experte prüft periodisch, ob die Stiftung ihre Verpflichtungen jederzeit erfüllen kann. Zudem kontrolliert er, ob die reglementarischen Bestimmungen, welche den Rahmen für die Finanzierung und die Leistungen der Kasse bilden, dem Gesetz entsprechen.

Die Stiftung RESOR ist nicht im Register für die berufliche Vorsorge eingetragen, da sie keine Leistungen der obligatorischen beruflichen Vorsorge versichert. Das konsequente Risikomanagement führt jedoch zu genau so strengen Regeln.

Unsere konsequente Verwaltung  

Wir legen grossen Wert auf einen guten Deckungsgrad, bildet er doch einen wichtigen Bestandteil des Vertrauens, das uns die Versicherten 
und die angeschlossenen Arbeitgeber entgegenbringen.

Per 31. Dezember 2017 lag unser Deckungsgrad bei 219,1%, was als sehr zufriedenstellend bezeichnet werden kann. Trotzdem werden wir auch in Zukunft die an uns gestellten Erwartungen mit der notwendigen Rigorosität erfüllen. Die aktuellen Schwankungen der Finanzmärkte betreffen alle Organisationen auf unterschiedliche Art. Auch wenn unsere finanzielle Lage beneidenswert ist, heisst dies nicht, dass wir alles daran setzen, damit sie es bleibt.